Die Gartenzwergmanufaktur

Die Klassiker sind oft Gärtnern oder Bergleuten nachempfunden. Sie tragen eine Lederschürze und eine rote Zipfelmütze: Gartenzwerge. Von den einen geliebt, von den anderen gehasst. Für die einen Kult, für andere der Inbegriff deutscher Spießigkeit.

Der letzte große deutsche Hersteller der traditionsreichen Figuren sitzt im thüringischen Gräfenroda, 50 Kilometer südlich von Erfurt. In der vierten Generation produziert Reinhard Griebel Gartenzwerge aus Ton in Handarbeit. 1874 gründete sein Urgroßvater Philipp die „Gartenzwergmanufaktur Philipp Griebel“.

Fotoreportage, Gräfenroda, Oktober 2016.